Leistungen

Medizinische Versorgung

Hund, Katze, Frettchen, Nagetiere, kleine Heimtiere, Exoten (Reptilien, Amphibien, Vögel), ...

  

 

Diagnostik

"Wir prüfen Ihr Tier auf Herz und Nieren“

  • Ausführliches persönliches Gespräch und exakte Untersuchung von Kopf bis Fuß
  • Labor (z.B. Organprofile, Blutbild, Blutsenkung, Allergietests, Harn und Kotuntersuchung)
  • Röntgen, Ultraschall, EKG, Blutdruckmessung,
  • Zytologische Untersuchung (z.B. Parasiten, Haut, Darm, Gewächse, Harn, Blut)
  • Augenuntersuchung, Chirurgische Diagnostik , orthopädische Untersuchung, Schmerzdiagnostik,
  • Ganzheitliche Medizin (z.B. Homöopathie)
Regelmäßige Zahnpflege ist sehr wichtig.

Vorsorge

„Wir behandeln Ihr Tier wie unser Eigenes“

 

  • Impfen, Kastrieren (alle Heim- und Haustiere), Parasitenbehandlung, Chippen,
  • Ernährungsberatung (Qualitätsfutter, spezielle Diäten), Welpenberatung, tierärztliche Hausapotheke, Zahnheilkunde,  Medizinische Fellpflege
  • Vorsorgeuntersuchung Patellaluxation bei Hunden

Knochen- und Weichteilchirurgie

„Modernste Möglichkeit für besonders schonende Narkosen“
Narkosemanagement, Schmerzmanagement

Therapie

„Nach den neuesten internationalen Standards
bieten wir Ihrem Tier Behandlungsmöglichkeiten an“


Schmerztherapie, Physiotherapie (z.B. Operationsnachsorge), Magnetfeldtherapie,

 

Flächenlaser für Hautpatienten – hier in unserer Praxis !!!

 

Wir bieten eine hochmoderne Form der Low Level Laser Therapie (LLLT)an.

 

Dieser biochemische Laser baut darauf, dass das „reine Licht des Lasers“ photochemische Reaktionen in den Zellen hervorruft.

Es handelt sich um sehr komplexe Prozesse in den Zellen, die vereinfacht gesagt in die Immunabwehr, den Kreislauf von Blut- und Lymphgefäßen, den Stoffwechsel der Zellen und die Ausscheidung verschiedener Substanzen einwirkt. Diese Substanzen beeinflussen unter anderem die Entstehung von Schmerzen!

 

Die Laserbehandlung setzt Heilungsprozesse in Gang und bedeutet somit Hilfe zur Selbsthilfe !

Die Behandlung fördert die Wundheilung und lindert Schmerzzustände.

 

Lasertherapie kann nach Operationen, an Riss-, Quetsch-, Schnitt-, Stich-, oder Amputationswunden oder Narben angewandt werden. Sie vermindert das Infektionsrisiko von Wunden, beschleunigt die Heilung von Ekzemen und Hauterkrankungen aller Art.

 

Außerdem ist die Anwendung bei Entzündungen, Nerven- und Sehnenschäden, sowie rheumatischen Erkrankungen von Vorteil.

 

Die schmerzstillende Wirkung kommt Wirbelsäulenpatienten sehr zu Gute.

 

 

Stationäre Betreuung

„ Bei uns ist Ihr Tier gut aufgehoben“

Sterbebegleitung

„Erfülltes Leben, würdiges Sterben“