Schweine-News


Elisabeth und Heinz-Thomas Jeitler vulgo „Schwob"

Schweinemastbetrieb Jeitler in Staudach lud zum Tag der offenen Stalltür

Unter dem Motto „Wir zeigen, wie wir unsere Tiere wirklich halten“ lud der Schweinemastbetrieb Jeitler vulgo „Schwob“ in Staudach zum Tag der offenen Stalltür. „Wir öffnen unsere Türen, um zu zeigen, wie wir unsere Tiere halten, was wir füttern und dass wir gut mit den Schweinen umgehen. Wir haben nichts zu verbergen und freuen uns, wenn wir mit den Konsumenten ins Gespräch kommen“, so Elisabeth und Heinz-Thomas Jeitler, die unter anderem auch Bgm. Siegbert Handler, Kammerobmann Johann Reisinger, Bauernbund-Obmann Johann Schützenhöfer und Landesrat a. D. Erich Pöltl begrüßen konnten. Im Außenklimastall, der auch den nötigen Auslauf bietet, sind bis zu 400 Mastschweine untergebracht.

... mehr dazu auf www.meinbezirk.at


Sabine u. Wolfgang Sipos

Zusammenarbeit mit der Tierarztpraxis Schwertfegen (Neulengbach)

 

Die Tierarztpraxis Schwertfegen wurde 2014 von Dr. Sabine Sipos und Univ.Prof. Dr. Wolfgang Sipos, beide Fachtierärzte für Schweine, gegründet.

Die Praxis liegt zentral in Niederösterreich im Bezirk St. Pölten-Land. Beide Tierärzte können auf eine vieljährige Erfahrung sowohl aus praktischer als auch aus wissenschaftlicher Sicht sowie auf enge Kooperationen mit mehreren Veterinärmedizinischen Universitäten aus Europa und Übersee und einer Reihe von diagnostischen Labors (national und international) zurückgreifen.

Im Jahr 2015 wurde die Kooperation mit DR.VET – Die Tierärzte eingegangen, um die intensive tierärztliche Versorgung der schweinehaltenden Betriebe im Einzugsbereich beider Praxen auf Dauer gewährleisten zu können. 

 

...zur Tierarztpraxis Schwertfegen

 


 

 

Schwerpunkt Biosicherheit

B
eim Thema Biosicherheit geht es NICHT um biologische Landwirtschaft, sondern um die Einhaltung hygienischer Voraussetzungen am Betrieb zur Verhinderung eines Krankheitsausbruches, die derzeit für viele Betriebe von aktueller Bedeutung sind. 
Dazu wurde für Tierhalter mit dem LFI ein eLearningkurs ausgearbeitet -  nähere Infos.

Des Weiteren wurden Checklisten für die Betriebserhebungen vom Beirat Tiergesundheitsdienst Österreich beschlossen und in den AVN 2016/6a kundgemacht, wobei je Tierart ein eigenes Protokoll zur Verfügung steht. 

Vorgangsweise:
Die Evaluierung erfolgt auf freiwilliger Basis im Rahmen einer Betriebserhebung. Wenn sie durchgeführt wird, ersetzt sie die übrigen Punkte des Betriebserhebungsprotokolls, wobei die Punkte 1 bis 3 jedenfalls abzuarbeiten sind.
Im Rahmen des Vier-Augen-Prinzips (Landwirt und Tierarzt) sollen unterschiedliche Einschätzungen zu Diskussionen Anlass geben.
 

 

... zum Formular BIOSICHERHEIT



Fütterung: Die Belastung von Getreide und Futter mit Mykotoxinen bleibt ein Dauerbrenner. Welche Probleme die Pilzgifte verursachen und wie Sie vorbeugen können, erfahren Sie im Artikel von Prof. Dr. Fink-Gremmels in der April Ausgabe  von DLZ Primus Schwein.  Zum Artikel Achtung Mykotoxine...


Schweinezucht: Nach wie vor niedrige Ferkelpreise und teures Futter machen eine wirtschaftliche Ferkelerzeugung immer schwieriger. Deshalb gilt es die Kosten weiter zu senken. Auch geht kein Weg an einer maximalen Anzahl aufgezogener Ferkel vorbei. (aus Blick in Land 01/2013).


Informationen zur Sauengruppenhaltung
Wie sieht es in den einzelnen Ländern mit der Umstellung aus.
Hier erfahren Sie mehr ... (PDF download)




Zeitschrift "Schweine-News" Oktober 2017

Themen:

  • Kastration Spezial: Länderreport - Der Blick über die Grenzen hinaus
  • von Mag. Markus Urschler - DR.VET. - Die Tierärzte

  • Fortbildung im Oktober 2017
    DR.VET. - Die Tierärzte


Zeitschrift "Schweine-News" Juli 2017

Themen:

  • Das neue Tierschutzgesetz und die Änderung der 1. Tierhaltungsverordnung 2017
  • von Dr. Ursula Friedmann - DR.VET. - Die Tierärzte

  • Afrikanische Schweinepest
    von Dr. Ursula Friedmann - DR.VET. - Die Tierärzte


Zeitschrift "Schweine-News" April 2017

Themen:

  • Schweinegesundheits-Verordnung
  • von Dr. Tanja Kreiner, LK-Schweineberatung Steiermark und Styriabrid

  • Feldstudie zum Einfluss einer PRRS Bestandsimpfung auf Absetzgewicht und Tageszunahmen in der Aufzucht
    von von Christoph Kloepfer, Rebecca Langhoff, Ursula Friedmann, Hanna Koinig, Andrea Ladinig


Zeitschrift "Schweine-News" Jänner 2017

Themen:

  • Innere Körpertemperatur
    von Dr. Sabine Sipos und Univ.Prof. Dr. Wolfgang Sipos

  • Rückblick auf den Fortbildungsabend im Oktober 2016
    von DR. VET - Die Tierärzte- Schweinepraxis

  • Ferkelnester
    von Dipl.Tzt. Markus Urschler - DR.VET - Die Tierärzte

  • Einladung zur Vortragsveranstalung in Böheimkirchen am 25.1.2017
    ... Infos dazu



Zeitschrift "Schweine-News" Oktober 2016

 Themen: 

 

  • Rotavirus - Durchfälle
    von Mag. Markus Urschler - DR. VET.-Die Tierärzte

    Dissertationsprojekt PRRS
  • von Mag. Christoph Kloepfer

  • Einladung Vorträge am  20.10.2016

 

zur Zeitschrift "Schweine-News" Oktober 2016


Zeitschrift "Schweine-News" Juli 2016

 Themen: 

 

  • Respiratorische Erkrankungen sind ein ernstes Problem 
    von Univ. Prof. Dr. Wolfgang Sipos und Dr. Sabine Sipos

  • APP - Actinobacillus pleuropneumonie
    von Mag. Christoph Kloepfer

  • Katzenkastrationen 

 

zur Zeitschrift "Schweine-News" Juli 2016


Zeitschrift "Schweine-News" April 2016

 Themen: 

 

  • PRRS - das Dauerthema 
    von Mag. Markus Urschler (DR.VET - Die Tierärzte)

  • Neuer PRRS-Imfstoff

  • Rückschau - Veranstaltungen im Februar 2016t

 

zur Zeitschrift "Schweine-News" April  2016


Zeitschrift "Schweine-News" Jänner 2016

 Themen: 

 

  • RÜCKSCHAU: Fortbildungsveranstaltungen in Niederösterreich und im Burgenland

  •  Fortbildungsveranstaltung für Landwirte: DO, 11.2. 2016, Gasthof Prem in Gersdorf 76, 8212 Pischelsdorf
    ... zum Programm

 

 

zur Zeitschrift "Schweine-News" Jänner 2016